Leichtes Mini-Notebook für 600 Euro

Dienstag, 4. September 2007 at 12:10 Uhr

Quelle: heise.de
Als Firewall mit Debian durchaus in Erwägung zu ziehen.
Zumal USV durch den eingebauten Akku auch gleich geregelt ist.

SUISA – Die Antwort

Montag, 3. September 2007 at 10:24 Uhr

Wie hier nachzulesen ist, schrieb ich letzte Woche ein Mail an die SUISA mit ein paar Fragen zu den neuen Urheberrechtsabgaben auf Geräte mit eingebautem Speicher.

Die Antwort:

SUISA und die Urheberabgabe

Samstag, 1. September 2007 at 14:21 Uhr

Ab heute, dem 1. September 2007 ist es Ernst: Die SUISA hat jetzt wieder allen Grund sich zu freuen, denn ab heute darf sie zusätzliche Einnahmen aus dem Verkauf von digitalen Geräten mit eingebautem Speicher, entgegen nehmen.

Wie es schon im Juli auf tagesanzeiger.ch zu lesen war, sind die Beträge teils massiv hoch und stehen auch nicht immer im Bezug zum Endzweckes eines Gerätes.

Türkei sperrt Zugang zu Blog-Seite WordPress.com

Dienstag, 21. August 2007 at 15:17 Uhr

Quelle: heise.de

Ich bin mir nicht ganz sicher ob das türkische Gericht das Prinzip des Internets verstanden hat.
Denn mit Proxys lässt sich so ein Verbot umgehen, dies ist ein gängige Praxis und wird weltweit millionenfach angewandt.
Mit der Sperrung von WordPress.com gewinnt die Türkei keinen Blumentopf, dies hat imho drei Gründe:

Google startet „Web-History“-Dienst auf Deutsch

Donnerstag, 2. August 2007 at 12:51 Uhr

Quelle: Heise
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt 🙂
Wenigstens ist es ein Opt-in Verfahren. Einen komischen Nachgeschmack bleibt natürlich trotzdem zurück.
Vielleicht wechsle ich mal wieder den Proxy Server…

Acer-Boss wütend über Windows Vista

Montag, 23. Juli 2007 at 19:23 Uhr

Quelle: Spiegel Online

Das ein neues Betriebsystem überdurchschnittlich Fehler aufweist, ist in der Komplexität der Software erklärbar. Was ich aber nicht verstehen kann, ist die Menge der Programme die immer noch nicht mit Vista richtig funktionieren. Microsoft hat aber eine Monopolstellung im Desktop-Markt was Betriebsysteme betrifft, da wirken sich solche „inkompatibilitäten“ schonmal unschön auf die Stimmung der Konsumenten aus.

Da bin ich mit Debian 4.0 glücklich, denn dieses hat mit GNOME und Beryl auch eine Zeitgemässe Desktopoberfläche 🙂
Software wie Open Office, GIMP und tausend andere Programme lassen auch (fast) keine Wünsche übrig.

Webradios sollen DRM einführen oder höhere Abgaben zahlen

Freitag, 20. Juli 2007 at 18:45 Uhr

Quelle: heise.de

Der Konflikt um höhere Urheberrechtsabgaben für US-Webradios geht in eine neue Runde. Nach einer Entscheidung des Copyright Royalty Boards sollen sich die Urheberrechtsabgaben vervielfachen. Viele Internet-Radiostationen können die neuen Gebühren nach eigenen Angaben nicht erwirtschaften. Kurz vor Inkrafttreten hatte der Rechteverwerter SoundExchange kleinen sowie nichtkommerziellen Netzsendern neue Verhandlungen über die Höhe der Gebühren angeboten. Die größeren Stationen, die einzelnen Hörern personalisierte Streams anbieten, sind durch eine Mindestgebühr von 500 Dollar pro Stream und Jahr belastet. SoundExchange fordert von ihnen die Einführung von DRM (Digital Rights Management), wenn sie von einer Deckelung der Mindestgebühr bei 100 Streams pro Anbieter (50.000 Dollar) profitieren wollen.

US-Plattenlabel will CD-Verkäufe durch neues Format ankurbeln

Freitag, 20. Juli 2007 at 17:35 Uhr

Quelle heisse.de

Das zum Disney-Konzern gehörende Plattenlabel Hollywood Records will in den USA ab August mit einem neuen CD-Standard an den Markt gehen. Das Format CDVU+ (sprich CD view plus) soll neben den herkömmlichen Audiotracks einen zusätzlichen Datentrack enthalten, der Inhalte wie Songtexte, Fotos und andere Informationen zum Album enthält.