Bessere Kontrolle bei Informatikprüfungen

Mittwoch, 12. Dezember 2012 at 19:22 Uhr

Quelle: inside-it.ch

ICT-Berufsbildung Schweiz hat eine neue nationale Prüfungskommission mit bekannten Namen eingerichtet.

Per 1. Januar 2013 hat der Vorstand von ICT-Berufsbildung Schweiz die nationale Prüfungskommission für die eidgenössischen Berufs- und Diplomprüfungen gewählt. Diese Kommission sei für Inhalt, Qualität und Anforderungsniveau der eidgenössischen Fachausweisprüfungen in Applikationsentwicklung, System- und Netzwerktechnik, Wirtschaftsinformatik und Mediamatik sowie die eidgenössische Diplomprüfung für InformatikerInnen zuständig.

Bisher seien Experten dafür zuständig gewesen, die Prüfungen zu schreiben, zu korrigieren und zu observieren, so Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz Jörg Aebischer gegenüber inside-it.ch. Mit der neuen Kommission sollen die Bereiche klar getrennt werden: Experten schreiben und korrigieren die Prüfungen und die Kommission übernimmt die oben genannten Aufgaben.
[…]

Es geht aufwärts, möglicherweise…