Der wohl älteste „Raubkopierer“ der Welt – oder Schachmatt durch Patriotismus

Mittwoch, 2. Mai 2012 at 14:07 Uhr

Quelle: 20min.ch

Der Witwer schickt die selbst gebrannten DVDs an US-Truppen im Irak und in Afghanistan. Die Filme sollen die Soldaten in Gefechtspausen unterhalten und auf andere Gedanken bringen.
[…]
Die US-Unterhaltungsindustrie lässt den vermutlich ältesten [Anm: Hyman Strachman ist 92] Raubkopierer der Welt gewähren – wenn auch zähneknirschend. Ein Sprecher nahm gegenüber der «New York Times» Stellung. «Wir sind dankbar, dass die von uns produzierte Unterhaltung jene erfreut, die weit weg von zuhause sind.» Rechtliche Schritte werden offenbar keine ergriffen.

Hyman Strachman scheint auch ein guter Schachspieler zu sein.

Will die US-Unterhaltungsindustrie nicht als unpatriotisch gelten muss sie den „Support Our Troops“ Gedanke wohl mittragen.

In diesem Sinne: Schachmatt durch Hyman Strachman!