Tod durch Krebs weil Mutter die Behandlung verweigert

Quelle: tagesanzeiger.ch

Kaum Überlebenschance ohne Chemotherapie

Ärzte haben erklärt, der am Non-Hodgkin-Lymphom erkrankte Daniel habe eine Chance von 90 Prozent, mit herkömmlicher Strahlen- und Chemotherapie geheilt zu werden. Ohne diese Behandlung sänken seine Überlebenschancen auf 5 Prozent, hiess es.

Welche Mutter tauscht freiwillig eine 90 prozentige Heilungschance für ihren Sohn, gegen eine 5 prozentige?
Wegen der religiösen Überzeugung der Mutter, wird ihr Sohn mit 95 prozentiger Wahrscheinlichkeit sterben.

Ich bezweifle das der Junge sich dieser Konsequenz voll bewusst ist.

Mutter und krebskranker Sohn auf der Flucht vor Chemotherapie
Ich sehe da gewisse Parallelen zum Film „The Sunchaser

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.