Klares Ja zur Personenfreizügigkeit

Knapp 60 Prozent Ja Stimmen zur Personenfreizügigkeit, bei einem Wähleranteil von 50 Prozent, dass hätte ich wirklich nicht für möglich gehalten!

Ob mit der Erweiterung der Personenfreizügigkeit auf Rumänien und Bulgarien auch Probleme enstehen können wird sich zeigen müssen. Entscheidend ist doch aber was die Weiterführung der Bilateralen und Personenfreizügigkeit für die Schweiz insgesamt von Vorteile bringen wird.

Ich Persönlich finde die Schweiz hat richtig entschieden und wünsche an dieser Stelle nur noch der SVP, dass sie bei der nächsten Abstimmung einen etwas kreativeren Einfall für ihre „Nein“ Kampagne hat als diesen hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.