Wenn Fiktion zur Vergangenheit der Realität wird

Dienstag, 3. Februar 2009 at 14:30 Uhr

Auf die Gefahren der RFID Technologie wird an einigen Stellen immer wieder darauf hingewiesen, leider berichten die „Mainstream“ Medien nicht viel über dieses Thema. Der praktische Versuch eines US-Hacker hat bewiesen, dass RFID schon heute ein grosses Problem darstellt, wenn es um den Datenschutz geht.

Eine lausige Verschlüsselung (wenn überhaupt) und den sorglosen Umgang dieser Technologie zeigen wieder einmal mehr auf, dass RFID nicht in Pässe und Identitätskarten gehört.

Und nein, ich bin nicht paranoid!