Kohlendioxidausstoß auf Rekordniveau

Quelle: Spiegel.de

Entwicklungs- und Schwellenländer sind demnach für bereits 53 Prozent des weltweiten C02-Ausstoßes verantwortlich. Im Schnitt stiegen die weltweiten Emissionen von 2000 bis 2007 jährlich um zwei Teile pro Million. In den siebziger Jahren lag der durchschnittliche Anstieg noch bei 1,3 Teilen pro Million.

Und trotzdem müssen die „alten“ Industriestaaten den ersten, entscheidenden Schritt Richtung Klimaschutz unternehmen. Die Verantwortung liegt bei uns, da wir im Gegensatz zu den Schwellenländer länger Zeit hatten und auch noch über die technischen Möglichkeiten verfügen den Klimaschutz heute schon Realität werden zu lassen.

Es wäre auch nicht fair gegenüber Ländern wie Indien und China die sich inmitten des wirtschaftlichen Aufschwungs befinden, alles über die Klimaschutz Debatte lösen zu wollen. Wir hatten schliesslich 60 Jahre Zeit und dieses Know-How müssen wir weitergeben, damit die Schwellenländer den „Turnaround“ auch hinkriegen. Der Impuls muss aber von uns kommen.

Wir tragen in erster Linie dafür Verantwortung und können uns nicht mit dieser Ausrede: „Wir sind nicht mehr die grössten Verschmutzer“ das CO2 von den Händen waschen…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.