EU-Abgeordnete planen Internet-Kontrollpakt

Quelle: Spiegel.de

Hier sollen Internetprovider demnächst überwachen, wer illegale Kopien zieht. Eine Behörde soll zum dritten Mal ertappte Copyright-Sünder dann vom Netz abklemmen.

Schon mal was von AES, Blowfish oder allgemein was von Kryptographie gehört?

Warum ist der Internet-Kontrollpakt nur Augenwischerei?
– Der Benutzer bezieht seinen „Content“ einfach verschlüsselt von A nach B.
– Dienste und Protokolle sind nicht zwingend an bestimmte Ports gebunden.
– Das scannen und analysieren der Daten in Echtzeit, seitens der Provider, wird nicht realisierbar sein.

Aber es ist ja erst Montag…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.