Vancouver – Stanley Park

Sonntag, 18. Mai 2008 at 7:06 Uhr

Bei warmen 25 Grad ging ich heute um die Mittagszeit in den Stanley Park, der ganz in der nähe liegt wo ich wohne. Meine erste Destination war der Lost Lagoon ein riesiger See mit enorm schöner Aussicht.
DSCN0246.jpgDSCN0252.jpgDSCN0249.jpg
Weiter vorne wimmelte es von zutraulichen Eichhörnchen welche einem Nüsse und andere Leckereien ohne Scheu aus der Hand frassen.
DSCN0259.jpgDSCN0260.jpg
Danach bog ich in einen kleinen Waldweg ab der durchzogen war mit Tannen und… ja eben mit anderen Bäumen, wie in einem richtigen Wald halt. 🙂 Und wenn man den Verkehr in der Ferne nicht gehört hätte, so müsste man meinen irgendwo im tiefsten Wald zu sein, aber sicherlich nicht in der Stadt. Zurück auf der Strasse auf der die Parkbesucher mit ihren Autos die vielen Parkplätze ansteuerten, bog ich in eine Promenaden Strasse ein. Den „Seawall“
Dieser ist mit grosszügiger Breite für Fussgänger, Rad und Inlineskate Fahrer ausgestattet und verläuft rund um den Park.
DSCN0276.jpgDSCN0277.jpgDSCN0283.jpg
Der Seawall ist etwa 8 km lang und bietet neben der unglaublichen Aussicht einen kleinen Leuchtturm und den Siwash Rock, sowie einen Strand wo schon Leute im Wasser badeten! Die Verbindung zwischen Nord und West Vancouver verläuft über die Lions Gate Bridge, die Strasse dazu führt mitten durch den Park.
DSCN0285.jpgDSCN0287.jpg
Beim Brockton Points konnte man ein Cricketspiel mitverfolgen, über die Regeln des Spiels muss ich mich mal informieren, ich wurde nicht ganz schlau daraus. 🙂
DSCN0292.jpg
Nach etwa 4 Stunden Stanley Park und einem leichten Sonnenbrand muss ich feststellen: Da gehe ich nochmals hin!

Vancouver Galerie