Der nächste Goldrausch

Mittwoch, 30. Januar 2008 at 1:30 Uhr

Quelle: Weltwoche.ch

Die Ironie, dass ausgerechnet Abu Dhabi mit seinen riesigen Öl- und Gasreserven Milliarden in erneuerbare Energien investiert, entging dem Gast nicht. «Verblüffend», sagte George W. Bush, der vor sieben Jahren das Kioto-Protokoll zerrissen hatte, «dieses Land bezieht seinen Reichtum aus dem Boden und investiert jetzt in alternative Energieformen.»

Da staunt der Präsident der USA über eine Regierung, welche einen grössere Sichtweite in die Zukunft hat als er selbst. Und die haben nicht einmal eine Demokratie…

Quelle: Telepolis

Mit der neuen Technologie wird es gelingen, aus weit weniger Natur mehr Wohlstand, mehr Güter und mehr Dienstleistungen zu erzeugen. Wir können auf eine beeindruckende Lösung vertrauen, die uns nur die Natur mit ihren vier Milliarden Jahren Erfahrung geben konnte. Eine Lösung für viele unserer Probleme, weil die genialen Einzeller aus dem Meer um ein vielfaches schneller wachsen als Landpflanzen.

Naja, wir haben kein Nahrungsmittel Problem weil wir zu wenig Nahrung haben, sondern ein Verteilungsproblem welches auf die Wirtschaft und Gewinnmaximierung zurückzuführen ist. Aber der Beitrag sollte ja in erster Linie aufzeigen, dass ein Wechsel auf alternative Energiequellen bei gleichem Wohlstand keine Hexerei sein muss.