Sim City – Societies, eine Entäuschung

Samstag, 24. November 2007 at 0:56 Uhr

Nun habe ich das neue Sim City Societies aus dem Hause EA von einem Kollege ausgeliehen bekommen und angespielt und muss dazu sagen: Ich bin enttäuscht!

Die Komplexität dieser Städtesimulation ist ein Witz und es stellt sich nun für mich die Frage nach einem würdigen Nachfolger von Sim City 4, denn SCS ist dieser jedenfalls nicht.

Bei SCS wurde versucht, komplexe Vorgänge zu vereinfachen indem man sie gleich wegliess. Dies zeigt sich z.B. im Bau eines U-Bahn Netzes welches nicht mehr vorhanden ist. Hingegen darf man jetzt einfach ein paar U-Bahn Stationen hinstellen die dann irgend wie zur einen imaginären U-Bahn führen. Schienen und Autobahnen wurden ebenfalls weggelassen und Strassen kosten nur noch beim Bau etwas, gewartet werden diese offenbar nie, denn es fallen pro Monat keine weiteren Kosten an. Auch die Wasserversorgung der Stadtbewohner ist nicht mehr nötig und wurde wie Stromleitungen weggelassen.

Statistiken und Reports gibt es nur noch in einer rudimentärer Form, dies soll vermutlich den Eindruck erwecken, dass der Spieler immer noch vor einer Städtesimulation sitzt – Brauchbar sind die wenigen Statistiken sowieso nicht.

Da bring es auch nichts, dass das politische und soziale System der Simulation durch den Bau unterschiedlicher Gebäude beeinflusst werden kann. Die baubaren Gebäude haben alle verschiedene Attribute wie Kreativität, Autorität, Produktivität usw. welche unterschiedliche Bedürfnisse der Sim Bewohner abdecken oder deren Nöte hervorrufen.

Die Grafik ist natürlich eine Augenweide, vorausgesetzt alle Details sind eingeschaltet und ein schneller Rechner mit einer ebenso flotten Grafikkarte werkelt im Gehäuse.

Für Leute die noch nie eine Städtesimulation in den Händen hielten und neben „Sims“ mal etwas anderes, grösseres versuchen möchten, kann SCS eine Alternative sein. SCS ist auch auf dem höchstem Schwierigkeitsgrad noch recht einfach zu spielen, da die Komplexität einer Städtesimulation – mit all seinen Wechselwirkungen – nicht vorhanden ist.

Ich habe jetzt auf meiner Festplatte jedenfalls wieder 2 Gigabyte freien Speicher zur Verfügung…