Windstrom auch bei Flaute & Geothermie

Dienstag, 18. September 2007 at 18:24 Uhr

Quelle: spiegel.de und spiegel.de
Sicherlich eine gute Möglichkeit, die regenerative Energiegewinnung weiter zu optimieren.
Nun muss nur noch das schweizerische Geothermie-Kraftwerk Projekt: Deep Heat Minning weitergehen. Wie sieht eigentlich der Zwischenbericht zu den Erdbeben aus, welches die Bohrungen auslösten? Lässt sich davon schon ableiten, ob das Projekt weitergeführt wird oder wurde es inzwischen definitiv auf Eis gelegt?