Statistische Wahrscheinlichkeit

Freitag, 3. August 2007 at 0:36 Uhr

Man könnte meinen, ich gehöre zu einer grösseren Partei, welche die SVP immer lieb als „die linken“ umschreibt.
Aber dies ist nicht der Fall, denn ich bin Parteilos und wähle immer Sachbezogen.
Aber das SVP-Bashing will einfach kein Ende nehmen, was ist passiert?

Da erzählt uns doch der Ueli Maurer, dass unsere schöne Schweiz den Bach runter geht. Für alle die es nicht wissen: Ueli ist der Präsident der Schweizerischen Volkspartei, SVP.
Ueli hat auch schon die Schuldigen gefunden: Die Sozialdemokratische Partei, SP.
Ueli hat was gegen zu hohe Steuern, zu viele Radar Blitzer und die vielen, vielen kriminellen Ausländer welche unsere schöne Schweiz zerstören wollen.
Ja, Ueli hat was dagegen. Er hat seine Partei die SVP. Er und die SVP werden diese Probleme auf ihre ganz eigene Art lösen.

Den Anfang macht Ueli schon mal mit einer vierteiligen Video Präsentation, wo er akribisch die Verfehlungen „der linken“ anprangert.
Da wird unter anderem auf den zunehmenden Ausländeranteil hingewiesen, welcher seit 1990 von 16,4% auf über 20% im Jahre 2007 angestiegen ist. Das solch dramatische Zahlen grafisch unterstrichen werden müssen, sollte jedem klar sein.

Der gelbe Balken stellt den Ausländeranteil von 16,4% aus dem Jahre 1990 dar.
16,4%

Der rote Balken „veranschaulicht“ die Steigerung auf über 20% im Jahre 2007
20%

Lieber Ueli,
muss ich nun davon ausgehen, dass diese 1.5 Millionen Ausländer, welche du im Video benennst, irgendwelche kriminellen Tendenzen haben? Mir wird es jedenfalls so suggeriert.

Sollte im Herbst die SVP 4% ihre Sitze im Parlament verlieren, darf ich davon ausgehen, dass die Abnahme der Sitze ebenfalls mit solch einen gigantischen Balken illustriert wird?

Wird Christoph Mörgeli weiterhin seinen Dienst bei der Müllabfuhr der Stadt Zürich tätigen, wenn die SVP den Ausländeranteil der Schweiz senken kann?