::discographie

djcaseKünstelname: Darwin
Stil: UK-Progressive / Progressive / Tech-House
seit: 1995

Als ich im Oktober 1995 zwei MKII Plattenspieler besorgte, wollte ich nur mal schauen wie das so ist mit dem “Auflegen”.
In den ersten jahren legte ich hauptsächlich Trance und Progressive auf. Was mich vorallem faszinierte, war das sanfte Spiel von feinem Trance mit kernigen Progressiven Beats, ineinander gemischt.

Im 1996 konnte ich das erste mal im Radio Lora(ZH) auflegen und nach dem Set ging die ganze Clique in das damalige Etzel Dream (später Etzel Lounge) etwas drinken. Ich fragte, ob ich hier auflegen dürfte und nach 30 minuten Probespielen wurde ich aufgenommen.
Während 8 Jahren hatte ich die Möglichkeit 1-2 pro Woche im Etzel Musik zu machen. Leider wurde die Etzel Lounge ende 2005 geschlossen.
Danke Etzel für die tolle Zeit!

Um 1997 fing ich an Sound zu produzieren. Diesen lies ich zwei mal im Etzel, in Form von Live-Acts präsentieren. Heute versuche ich im Bereich Chillout und Progressive gestalterisch zu sein, was mangels Zeit nicht immer ganz einfach ist.

Als Dj Jiji (D) und ich 1997 die Möglichkeit hatten in Athen eine Woche lang im Club Color aufzulegen, war das ein bleibendes Erlebnis!
Auch die Sphynx III & IV in Leipzig war für mich Erinnerungswürdig.

Der Musik-Stil hat sich ab 2001 in den Bereich UK-Progressive / Progressive, Tech-House verlagert.

In diesen Clubs und Partys konnte ich schon auflegen:
Etzel Lounge(Residental)
Zipi, Cyber Club,
Stargate, Dream World,
deep blue, Niaxa(old location, ZH)
Anphoris, Rythmen of the Moon, Underworld,
Streetparade 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005
Club Höck, Sphynx III & IV (Leipzig),
Color(Athen, Greek), Club Q prive, Laborbar, djradio, d-lite(Brunau),
Radio Lora, Rasa, Radio X (Treibhouse), Buddha Bar, Triebwerk (Residental),
Front Club (Residental), div. B-Day Events

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail